Berlin, 20. Januar 2005

 

 

 

 

Rücktritt

 

 

Hiermit trete ich aus beruflichen Gründen mit sofortiger Wirkung als Jugend- Bundestrainer der WAKO- Deutschland. e. V. zurück.

 

Leider ist es mir zeitlich nicht mehr möglich meine Tätigkeit, wie in den letzten Jahren, so intensiv auszuführen wie es nötig wäre, um weiterhin

so erfolgreich mit den Jugendlichen zu arbeiten wie bisher.

Wie bereits in der WOK berichtet, werde ich ab März 2005, verstärkt an den Wochenenden, Seminare als Verhaltenstrainer durchführen.

Somit ist es mir zum einen nicht mehr möglich auf den Bundesturnieren persönlich anwesend zu sein zum anderen auch nicht mehr möglich Bundeslehrgänge zu veranstalten.

 

Mir hat die Arbeit sehr viel Spass gemacht und ich wünsche meinem Nachfolger alles Gute. Selbstverständlich stehe ich ihm (ihr) für Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Winfried Laube